Satori - Rad-Wanderung

    
die Krim, velopohod, 6 Tage, 250 Kilometer, 1500 griven, die Komplexität(Schwierigkeit): mittler.

Satori ist ein Aufhellen. prosvetelenija (die Harmonie zu erreichen, des herzlichen(seelischen) Gleichgewichtes) ist es von verschiedenen Wegen mglich. Einer von ihnen geht(vergeht) nach der Jugo-stlichen Krim und es ist auf die, fr wen das Fahrrad - pervejshee das Mittel der herzlichen(seelischen) Relaxation berechnet.

Nizhnegorsky - Der weie Felsen - Belogorsk - Golovanovka - Karasevka - Novoklenovo - Mezhgor'e - Karabi (Die sdlichen Abhänge(Unterbrechungen)) - Privetnoe - Meer--der Zander - Das sonnige Tal - SHCHebetovka - Koktebel' - Ordzhonikidze - Feodossija. Die Reiseroute der Wanderung
1 Tag. Nizhnegorsky - Der weie Felsen - Belogorsk - Karasevka
Die Entfernung: 65 Kilometer
Nizhnegorsky - geht(vergeht) der besiedelte Punkt, besonders von nichts bemerkenswert, auerdem dass durch ihn die Zweigbahn Dzhankoj-feodossija. Von hier aus(daher) gibt es bis zum Anfang der Krimberge kaum mehr(grösser als 45) Kilometer nach dem guten Weg. Die Autos treffen sich, ringsumher - die Felder und die Steppe, die kleinen Drfer und keiner Andeutung darauf, dass Sie « in der Krim » fast vor. Es - die Krim nicht kur-, kommen die Touristen hierher nicht an, das Leben fliet von seinem(ihrem) gemessenen Rhythmus und die "Saison" hier nicht kur-, und saat-. . .

 

45 Kilometer von Nizhnegorska bis zu Belogorska sind skatka, die Abstimmung der Fahrrder und ist ein wenig die Regeln der Bewegung der Gruppe in velopohode. Es ist Mglichkeit, zu kaufen, dass die Huser vergessen haben: Belogorsk werden vom letzten grossen besiedelten Punkt auf nachfolgend etwas Tage. Auf den Zugngen zu Belogorsku wird die Ebene heftig und hell beendet werden: von der senkrechten Wand Des weien Felsens, wird deren sdliche Abhang(Unterbrechung) auf 150 Meter ber dem Tal des Flusses Bijuk-Karasu erhht. Unser Ziel(Zweck) - die Quelle r. Bijuk-Karasu, die Quelle Karasu-Bashi, wo tausende Liter des Wassers werden aus der Erde in die Sekunde ausgerissen! Es ist, natrlich, etwas mehr, als fr die Vorbereitung des Abendessens … notwendig
2 Tage. Karasevka - Novoklenovo - Mezhgor'e - Karabi (Suat)

Die Entfernung: 30 Kilometer ist sehr geehrt es geht durch pereval der Schiffskoch - asan zum Meer weg, auf uns an diesem Tag wartet grsst krim-jajla: Karabi. Krim-jajly nennen das "Steinmeer("Steinsee") manchmal. Wenn Du oben(von oben) - ihre unzhlbar karstovye voronki siehst erinnern die Wellen, und kann(darf) - die Krater der Vulkane des Mondes. Karabi trifft von der strengen und menschenleeren Weite immer: der einzige Bau ist eine Wetterwarte hier: den Posten(Fasten) des Kontrol'no-rettungsdienstes, das Obdach im Falle des Regens, des Nebels, des Unwetters. Wir fahren Karabi nach dem Rand(Land) vorbei. Unten fliet kaum merklich r. Suat, und ist der hchste Gipfel(Spitze) Karabi - Karatau in sichbar. Unter ihr, im Buchenwald(Buchenholz) auf der Quelle r. Suat, werden wir auf das Nachtlager stehenbleiben.
3 Tage. Karabi (Die sdlichen Abhänge(Unterbrechungen)) - Privetnoe

Die Entfernung: 35 Kilometer Diese Wanderung - nicht das Meer(See), die Sonne und die Strnde, obwohl das Meer(See) die Sonne und die Strnde werden auch. Es ist Mglichkeit, die Erholung der Seele zu geben, von der Hhe auf die Eile, auf haushalts-melochi zu blicken, und kann(darf), auf sich. Die sdliche Küste(Ufer) der Krim von der Hhe 1000 Meter und der ungestme Abstieg zur Gegenwart, nicht dem Steinmeer. Die Papierschlange gruntovoj der Weg - der Eindruck nicht vergessen!
4 Tage. Privetnoe - Meer--der Zander - Meganom

Die Entfernung: 50 Kilometer Von Privetnogo bis zu Meer-entlang dem Meer(See) winden sich JUzhnoberezhnoe die Chaussee - einer der schnsten Wege Europas. Die berhmten Krimweingarten und die Silhouetten der Trme der mittelalterlichen Festung(Festigkeit), und dem Abend - der Untergang an der Kste des Meers(See) bei dem geheimnisvollen Kap - Halbinsel unter der Bezeichnung(Namen) Meganom. In die sowjetischen Jahre war die Halbinsel ein geschlossenes Militärterritorium(Militärgebiet), aber die Aureole des Geheimnisvolles schwebt ber diesen Stellen(Orten) und heutzutage. Der schneeweie kleine Turm des Leuchtturmes und die riesigen "mhlen" des Windkraftwerkes, das Steinchaos des Strandes und selten kustiki des Beifues: es schafft die eigenartige Stimmung, die anhlt und zieht gleichzeitig heran. Hier, auf Meganome - unser Nachtlager.
5 Tage. Das sonnige Tal - SHCHebetovka - Koktebel'

Die Entfernung: 30 Kilometer Hier die Berge allen werden von den Hgeln hufiger ersetzt, schon gibt es keine Papierschlangen, und die Landschaft unterscheidet die Weichheit(Gutmütigkeit) der Linien und die poetische Art. Koktebel': Mekka der Knstler, der Dichter, der Musiker, der schpferischen Leute und ist der Liebhaber der Kunst einfach. Im Himmel dreht das Dreieck del'taplana, im Weinglas iskritsja den Krimwein, und wir - erholen uns! Das Kap das Chamleon, Die leise Bucht: hier kann man geschwcht werden, sich an die Abenteuer der letzten Tage erinnern und versuchen, zu glauben, dass es in Wirklichkeit war!
6 Tage. Koktebel' - Ordzhonikidze - Feodossija

Die Entfernung: 25 Kilometer das Meer(See), die Sonne, die Strnde, gruntovki und die Landschaften. Die genuesische Festung(Festigkeit), Aivazovsky, die Uferstraße(Kai). Und dem Abend - der Weg nach Hause.

?

Den Wert(Preis) der Tour: 1500 griven (6750 Rubeln)

Die Bezahlung in bar am Ende der Wanderung.

In den Wert(Preis) der Tour tritt ein: eine dreieinmalige Ernhrung auf der Reiseroute, der Dienstleistung des Instrukteurs, die Registrierung im Kontrol'no-Rettungsdienst, die medizinische Versicherung.

In den Wert(Preis) der Tour tritt nicht ein: den Verleih der Ausrustung, die gebhrenpflichtigen Exkursionen(Führung), die Durchfahrt.

Achten Sie ber unsere Rabatte und die Ordnung der Bezahlung.

 
Die Karte der Reiseroute
{ mosmap kml ='/images/stories/othertour/kml/velo-satori.kml ' |kmlrenderer ='geoxml ' |width = '700' |height = '500'}