Geschichte von OutdoorUkraine

Manchmal sammelt Touristen zum ersten Mal mit uns in die Berge, Angst, über Zuverlässigkeit bitten zu gehen. Können wir das OutdoorUkraine vertrauen? Ich denke, das beste Gegenmittel gegen solche Zweifel zu unserer Geschichte über die Stufen der Entwicklung des Projektes , seit dem Aufkommen der ersten Website im Jahr 2005 zurück . Wir haben wir eine Geschichte , haben einen guten Ruf .

Aber für diejenigen, die schon lange mit uns vertraut haben , in diesem Artikel , auch, haben ein paar Überraschungen - wie die " Adresse" des Rock mit unserem Logo und unseren ersten Screenshots der wenig bekannten Seiten .

8. April 2005 . Die erste Website .

Gestartet unsere erste Website der Kampagnen . Es wurde auf einem kostenlosen Hosting befindet und rief Narod.ru nicht OutdoorUkraine . Die Website nicht wirklich haben Wanderwegen und nur die Möglichkeit erwähnt, wenn nötig, um sie zu machen :) 90 % der Informationen war in Deutsch, als wir ursprünglich geplant, auf Ausländer konzentrieren. { mosimage cw = 700 }

2. Mai 2005 . Organisierte die erste Kampagne!

erste Kampagne von uns organisiert . Und natürlich war es der Krim Mai ! Strecke , die später die Grundlage für die " Wasser und Steine ​​" - von Perevalnogo durch Chater -Dag und Demerji Karabach Angeln . Seltsamerweise war die Gruppe nicht ein einziger Ausländer . Russische Bürger, die in der Gruppe waren 80% war , glaube ich nicht an Außerirdische glauben. { mosimage cw = 700 }

1. Juni 2005 . Zweite Version . Wir kauften die Domain

OutdoorUkraine.com . Übrigens , wissen Sie Außen ?

Unsere Website hat die Kampagnen hat ein neues Design - zog während Frontpeydzhe (erste im Notebook gemacht ) seine eigenen. Die Website ist statisch, ohne dass der Motor - einen Artikel hinzufügen, müssen Sie eine HTML-Datei zu erstellen , laden Sie es via ftp und einen Link , um es von der Hauptseite. All dies ist sehr unbequem und trotzdem entwickelte Webseite - aufgenommen Routen und Fotoberichteweitergegeben Kampagnen. { mosimage cw = 700 }

12. Juli 2005 . Erste ausländische Kunden .

Sie werden nicht glauben , aber es gab immer noch Leute ernst nahm unsere deutsche Website. Brelina der Karpaten , in seinem Auto aufgerollt Grüter Familie (Vater , Mutter, Sohn ) . Kommunikation in einer Mischung aus Englisch und Deutsch , gingen wir mit ihnen Route von montenegrinischen Grat , nahmen an Rodeo mit betrunkenen Förster verpasst Präsident und in der Regel eine gute Zeit hatten . { mosimage cw = 700 }

11. August 2005 . Logo OutdoorUkraine .

Während der Mittagspause weit weg von der Big -Tor -Pass ( Krim, Route " Wasser und Steine ​​" ) , Touristen aus Russland , Andrew und Lisa machte einige Bleistiftskizzen . Sie zog einen kleinen Felsen ragte direkt vor unserer Kolonie . Am Ende der Kampagne präsentierten sie Bilder zu mir, und ich nutzte sie, um ein Logo zu erstellen OutdoorUkraine - Great Red Rocks mit schwarzen Busch :) { mosimage cw = 700 }

2. April 2006 . Dritte Version .

Im Winter waren wir in der Lage, die Joomla (Motor für Baustellen) verstehen und wandeln es auf der Website. Bereits die Grund gebildet "gebrandmarkt " Routen gelegt fundement Bewertungen Abschnitt für Touristen , entwickelt eine gewisse Basis der Corporate Identity (Logo, rot-schwarz -weiß- Palette , Männer). Die nächsten 8 Jahren wird die "Basis" praktisch unverändert. Einige Lösungen (Fahrplan -Touren in der rechten Spalte , der Artikel " wie die Dinge funktionieren ", statt der Zusammenfassung berichtet die vollständigen Testberichte ) schien das Glück nicht nur zu uns und wurden von zahlreichen Nachahmern übernommen. { mosimage cw = 700 }

im Mai 2008. Verleih .

Wir kauften die erste Partie der Ausrüstung ( Rucksäcke, Schlafsäcke , Matten , ...) vor allem für die Vermietung . Zuvor gab es so einige Aufträge , die auf ein paar ganz zufrieden eigenen Schlafsäcke und Rucksäcke mieten müssen .

Juni 2008 an. Wir begleiten Lonely Planet .

Im Juni 2008 wurde eine zweite Auflage der Reiseführer Lonely Planet die Ukraine gewidmet. Zu unserer großen Freude , diese Frage war erwähnt und empfohlen Projekt OutdoorUkraine.com { mosimage cw = 700 }

Sommer 2008 . Legkohodstvo .

vertraut mit diesem relativ "neue" ( im Inlandstourismus ) als legkohodstvo Phänomen. Es stellt sich in einen Rucksack Wanderung ist nicht unbedingt schwer zu sein (dh wiegen mehr als 12 kg) . Viele experimentieren mit hausgemachten und gekauften Ausrüstung, Austausch Erfahrung mit Touristen .

17. Juli 2008 . Erste Unternehmens .

um Vertriebsgesellschaft "Sweet Life" ( sweetlife.ua ) halten einen Drei-Tage- Unternehmenskampagne in der Krim (Kreis Demerji und das Tal der Geister ) . { mosimage cw = 700 }

September-Oktober Jahr 2008. Studium der östlichen Krim.

Wir machen mehr als ein Dutzend Angriffe auf die Intelligenz im Dreieck von Osten Krim Feodossija - Alte Krim - Sudak. Hier , anders als der Bezirk Demerji oder Ai- Petri, kaum laufen mehrtägige Gruppeninformationen fehlen, und der Bericht Datum. Nach den Ergebnissen von Explorations- Route erstellen Scarlet Segel als auch beschreiben einige Quellen für das Projekt Yuri Jezierski " Federn der Krim " .

3. Januar 2009 . Winterwanderung mit einer Gruppe .

Instructor OutdoorUkraine zu den Bergen das ganze Jahr über zu gehen. Aber bis jetzt, im Winter sind sie zum größten Teil ging von selbst, ohne die Touristen. Und nur im Urlaub das Neujahrs im Jahr 2009 waren wir endlich in der Lage , eine komplette Band zu wollen Olivier und Tannen und Kiefern im Schnee ( Krim natürlich) austauschen zu sammeln. Lesen Sie Bewertung über diese Kampagne . { mosimage cw = 700 }

25. September 2009 . Extreme Marathon . Zusammen mit

Sebastopol Lehrer Sergej Nazarov im Tourismus -Marathon beteiligt " Krim- Weberei. " Schritt , Laufen und Springen zu überwinden 100 Kilometer von Angarsk vergehen, bevor der Krim- Observatorium in weniger als 30 Stunden und nahm einen respektablen zweiten Platz. Grüßen Sie bitte und viele udvivshis einen so hohen Ergebnis habe ich noch festgestellt, dass eher ruhigeren Formen des Tourismus . { mosimage cw = 700 }

27. Oktober 2009 . Erste Trekking in Nepal.

verbrachte einen Monat in Nepal gab es zwei klassische Spuren ( Around Annapurna und auf die Base Camp Annapurna Base Camp < / a>) , besuchte Kathmandu , Bhaktapur, Patan, Pokhara, Chitwan Schutzgebiet. Entwickelten touristischen Infrastruktur von Nepal ( Berghütten , Verpflegung , Gepäckträger ) ermöglicht es uns, den Himalaya , auch Touristen Einführungsniveausehen , machte uns die meisten, dass weder den besten Eindruck . Seit OutdoorUkraine verbringt jedes Jahr am 04.03 Kampagne in Nepal, in der Regel in März-April und Oktober-November . { mosimage cw = 700 }

17. Mai 2010 . Die erste Kampagne in der Türkei.

Im März 2010 reisten wir in den Süden der Türkei in den Mietwagen und gründlich durch die Kombination der so wichtige Faktoren wie beeindruckt " Wärme - bereits im März ", eine Reihe von historischen (ehemaligen) Attraktionen, gut markiert Wegen, mit einem Zelt am Meer und relativ kostengünstig Flug zu stehen. Bereits am 17. Mai werden wir wieder in der Türkei mit einer Gruppe von Touristen und ging auf dem Lykischen Weg von der Schlucht Göynük nach Cape Gelidoniya und liebe dieses Land. Mit unseren einfach Hand mashrut an der lykischen Weg in Mode kam und jetzt die meisten Touristen auf diesem Weg - unsere Landsleute ( bis zum Jahr 2010 wurde von den Deutschen dominiert ) . { mosimage cw = 700 }

17. Juni 2010 . Radfahren Reise auf die Krim . Die Organisation ihre Hand an eine neue Nische versuchen href="https://outdoorukraine.com/index.php?option=com_customproperties&task=show&Itemid=272&cp_type_tour=bike">велопоходов. Attract erfahrenen Instruktor und Fahrradmechaniker , lief in der ersten Radweg auf der östlichen Krim, mit den Besonderheiten dieser Art von Tourismus kennen zu lernen , kaufen rollende Material .