Wasser auf Tschatir Dag

вода на чатыр дагеAlle wissen(kennen), dass es auf Tschatir Dage Höhlen ist viel, aber alle wissen(kennen) dass dort wenig Wässer. Natürlich beunruhigt die Exkursionsteilnehmer, die in die Marmorhöhle fahren, es wenig - dort es ist das Cafe. Und da müssen die Touristen pohodnikam denken, das Wasser auf Tschatir Dage wo zu finden. Auf der Hochebene ist die ein - einzige Quelle. Er befindet sich unweit von der Basis(Station) den Onyx - Tour der "Punkt" auf der Gabelung 127 und 126 Reiserouten (bis 500 metrische Karten " nach der Bergkrim, die ") erneuert ist. 126 Reiserouten es Ishach'ja der Pfad, 127 - der sogenannte rote Pfad auf die touristische Haltestelle Sosnovka. Die Quelle verbirgt sich in klein kanave kaum severnej des Pfads auf Sosnovku ungefähr in 200 Metern nach Osten von gruntovki, verbindend den "Punkt" mit der Höhle Emine-Bair. Auf der Karte Tschatir Dag ist diese Quelle viel zu nahe zum Weg bezeichnet, was der Wirklichkeit nicht entspricht. Die Quelle ganz klein, das Wasser fließt nach der Oberfläche allen etwas Meter, wonach in den Steinen verloren wird. Das Wasser in dieser Quelle ganz ist wenig es, besonders im Sommer. Die Flaschen anfüllen es kann nur mit Hilfe der Zirkel, ersetzend ihrer unter tonen'kuju strujku "b'jushchuju" aus dem eisernen Rohr(Trompete). Im Juli des vorigen Jahrs, auf die Auffüllung 1,5 Literflaschen habe ich mehr(grösser) als 5 Minuten ausgegeben. Sie können sich(dürfen sich) diesen "Strom" vorstellen .
Verletzend alle touristischen Traditionen, neben der Quelle, praktisch gibt es keine Haltestellen. Die Stelle(Ort) hier viel zu offen(geöffnet), und nachisto beraubt der Brennholze. Die Touristen von allem Tschatir Dag spolzajutsja hierher auf die Tränke und zapasshis' zu Wasser von neuem razbegajutsja nach den Büschen und den Höhlen.
Ob die Alternative ist?
Bis zu der Mitte des Mais auf der unteren Hochebene Tschatir Dag kann man den Schnee finden. In einigen Höhlen liegt der Schnee noch länger. Doch denken Sie nicht, sie leicht was zu finden.
Im Cafe neben den Höhlen Emine-Bair-Hosar und Marmor-kann man das Mineralwasser nach den sagenhaften Preisen kaufen. Aber den Brei von ihr wirst Du nicht schweissen, und das einfache Trinkwasser verkaufen dort für kein Geld (bot ich) an. Dafür, wenn Sie vom Lager auf das Territorium(Gebiet) des Onyxes - Tour (neben Dollar vom Menschen) Ihnen stehenbleiben werden vospol'zovatsja vom Kran in der Küche erlauben(lösen).
Bis jetzt besprachen wir die Suchen des Wassers auf der unteren Hochebene Tschatir Daga.
Auf der oberen Hochebene sind immer noch einfach - hier die Wässer und die Brennholze gibt es im Prinzip nicht.
Bis zu der nächsten Quelle wie Minimum 2 Stunden hinuntergelassen zu werden. Von der Eklizi-brandung näher zur Quelle Saurgan, und von der Hangar - Brandung - zur Buchenwaldwiese oder dem See Kutuzovskomu zu gehen.