Die Krim wird im Kino abgenommen

Revidierte " Gifte, oder Die weltweite Geschichte der Vergiftungen " Schachnazarov. . . War erfreulich, bekannt - die Krimlandschaften zu erfahren. { mosimage ch=100} die Art{Gestalt} auf CHatyr-Dag vom Tal der Gespenster. Von solchem sahen wir ihn am Abend auf den zweiten Tag der Wanderung im Sommer 2005. { mosimage ch=100} Und da eigentlich{wirklich} und sie - das Tal der Gespenster auf Sdlich Demerdzhi. Sie sind (die Gespenster) auf der Aufnahme zur rechten Zeit sichtbar. Und es ganz und gar nicht der Kerl in den Harnisch, und die Steinsulen auf dem hinteren Hintergrund. Die Stelle{Ort} sehr populr bei kinoshnikov. Hier nahmen auch " die Kaukasische Gefangene ", "-82 ab", " das Herz drei " und noch ist viel es "Bergfilme. { mosimage ch=100} die Haupttore peshchernogo der Stadt CHufut-calais. Meistens sind sie geschlossen, und die Exkursionen{Führung} fhren durch die sogenannten "Geheimtore" . Hier gingen{vergingen} wir schon in 2006, im Rahmen der Wanderung nach peshchernym den Stdten der Krim. { mosimage ch=100} Und es schon eigentlich{wirklich} die Hauptstrae CHufut-Calais. Der Steinweg mit der ausgeschlagenen Spur und der Bogen einen vollkommen reale, und da derevtsa auf dem Hintergrund ist dass requisiten-{unecht}hnlich. { mosimage ch=100} Es aller Wahrscheinlichkeit nach das Tal Bel'bekskaja, obwohl kann{darf} und das Tal daneben Eski-Kermena sein. Da solches, da, das Kino :) Michael Pen'kov