Die erste ärztliche Betreuung

die Vergiftungen
Die Merkmale der Vergiftung der Vergiftung oder die Intoxikationen entwickeln sich infolge der Wirkung auf den Organismus verschiedene toksicheskih der Substanzen. Meistens werden diese Substanzen im Alltag verwendet und geraten in den Organismus des Menschen infolge des unvorsichtigen Umlaufes(Aufrufs) mit ihnen. Zum gegenwärtigen Tag verwendet der Mensch in seiner(ihrer) Tätigkeit die riesige Menge(Anzahl) verschiedener Verbindungen, wendet die Menge der medikamentösen Präparate an, die die scharfen(heftigen) Vergiftungen herbeirufen können(dürfen). Die Symptome der Vergiftung werden von der Natur der chemischen Substanz (die Lauge, die Aciden, die Nahrungstoxine) und des Weges des Treffens ihn in den Organismus (peroral, die Haut(Leder), das Blut) abhängen. Je nach dem wird sich der Algorithmus der Erweisung der Ersten Hilfe dem Geschädigten eben klären.

Zu den am meisten typischen Merkmalen der Vergiftung dienen: die Öbelkeit, das Erbrechen, den Schmerz auf dem Gebiet des Magens und des Darmkanales, die Diarrhoe, den Verstoß der Funktionen des herzlichen - Vasosystems, psihomotornoe die Erregung oder die Hemmung. Bei dem Kranken können(dürfen) die Tachykardie oder die Bradykardie, nitevidnyj den Puls, die Blässe der Hautdecken beobachtet werden, es ist der Zustand des Kollapses möglich. Bei der Abwesenheit der termingemäßen Hilfe bei dem Kranken kann(darf) die renalee Mangelhaftigkeit beobachtet werden, was von der Hemmung oder die volle Unterbrechung des Urinierens gezeigt wird. Bei den Vergiftungen raz'edajushchimi von den Substanzen (die Aciden, können die Laugen) die Brandwunden auf der Schleimhaut des Mundes und die Lippen sehen(verstehen). Bei den Vergiftungen von den Giften, die auf das zentrale Nervensystem gelten(handeln), ist der Verstoß der Atmung bis zu seiner vollen Unterbrechung möglich.

Die Hilfe bei den Vergiftungen

Das Waschen des Magens. Unabhängig von der Natur chemisch oder toksicheskogo der Substanz, seiner Menge(Anzahl) und der Zeit des Treffens in den Organismus, die Hilfe ist nötig es, vom Waschen des Magens von der grossen Menge(Anzahl) (3-4 л) die Wasserta der Zimmertemperatur bis zu rein promyvnyh der Wasserta zu beginnen. Dafür sollen Sie den Patienten bitten, für eine Annahme(Aufnahme) möglichst viel(groß) lauwarm auszutrinken, kaum podsolennoj des Wassers und das Erbrechen, drückend(tastend) die Finger auf koren' der Zunge herbeizurufen. Eine solche Manipulation sollen Sie 2 - 3 Male wiederholen, dem Patienten 2 - 3 Tischlöffel razmjatogo der aktivierten Kohle und slabitel'noe wonach zu geben. Wenn Sie wissen(kennen), dass Ihr Patient vom Acidum vergiftet wurde, keinesfalls muß man nicht versuchen, den Effekt(Wirkung) dieser Substanzen von der Lauge (zum Beispiel, der Lösung der Soda) und umgekehrt zu neutralisieren. Die stürmisch gewählten Gase können(dürfen) den Bruch in der Wand des Magens herbeirufen und enthalten wird in die Bauchhöhle ausgelassen werden.

Bei Vorhandensein von dem ausgebildeten das medizinische Personal das Waschen kann man mit Hilfe des Magenschlauches verwirklichen.

Ochishchenie des Darmkanales ist eine nächste Etappe bei der Hilfeleistung. Den Dickdarm muß man von toksicheskih der Substanzen mit Hilfe einiger ochistitel'nyh der Klistiere bis zu den reinen Wasserta waschen. In der Gesamtsumme verwenden 4-5 l des Wassers der Zimmertemperatur (kann man 1-1,5 l des Wassers) einmalig einleiten. Klizmennyj die Spitze ist es besser, reichlich abzunehmen, den Gummischlauch vazelinovym vom Öl(Butter) oder die Kinderkrem und tief (auf 15-20 cm einzuschmieren) ihn in den geraden(direkten) Darm des Patienten einzusetzen. Bequemer diese Manipulation zu erzeugen, wenn Ihr Patient auf der linken Seite mit gebogen kolenjami liegen wird. Vergessen Sie nicht, unter das Gebiet des Beckens das Wachstuch unterzulegen.

Wenn Ihr Patient des vorgerückten Alters und das im Darm eingeführte(eingegebene) Wasser festhalten nicht kann(darf), ist nötig es ihn sofort, auf das Schiff zu legen und zu versuchen, das Waschen des Darmkanales, nicht verwirrt worden zu erzeugen, dass das Wasser aus dem Darmkanal in das Schiff sofort ergossen werden wird. Ihnen einfach ist es dolivat' im Zirkel Esmarha das Wasser, nicht ausnehmend des Gummischlauches aus dem Darmkanal erforderlich. Ihnen ist nötig es sich, sich, dass ochistitel'naja das Klistier - nicht leicht für Ihren Patienten die Prozedur, berücksichtigend sein allgemeiner Zustand zu erinnern. Deshalb pozabot'tes' über sein Herz. Kann(darf) gefordert werden, ihm podkozhno 4 ml sul'fokamfokaina oder kordiamina einzusetzen.

Bei Vorhandensein von dem vorbereiteten Personal ist es besser, das siphone Klistier zu liefern(stellen). Dafür müssen Sie vorbereiten: den dicken Magenschlauch, voronku, den Eimer mit dem Wasser der Zimmertemperatur, den leeren Eimer, das Wachstuch, das Schiff, vazelinovoe das Öl(Butter).

Infuzionnaja die Therapie. Wie schon gesagt(gesprochen) wurde, dringen bei der Vergiftung die Gifte in das Blut durch und rufen den Verstoß der Arbeit der Leber und der Nieren herbei, was von der Rückbildung des Harnabflusses oder seine volle Unterbrechung gezeigt wird., sich mit diesem Problem zurechtkommen(erkundigen) es kann, nur eingestellt die Zwangsdiurese. Den Patienten ist nötig es navodnit' solevymi von den Lösungen und die Elimination mochi zu beschleunigen.

In den Krankenbedingungen oder bei Vorhandensein von dem vorbereiteten Personal auf dem Heim eine beste Weise dafür wird die Einführung solevyh der Lösungen und mochegonnyh der Präparate durch das tropfige System. Deshalb ist es des Patienten mit der schweren Vergiftung ekstrenno gospitalizirovat' notwendig.

Aber wenn bei Ihnen infolge irgendwelchen keine Gründe gibt es solcher Möglichkeit, in den Organismus solevye die Lösungen (die isotonische Lösung NaCl, trisol', disol', laktosol so einzusetzen, ist es r-r Ringera-Lokka) durch den Darmkanal möglich. Zu den Wänden des Darmkanales kommt(passt) die riesige Menge(Anzahl) der Blutgefäße, die aufzusaugen die Lösungen fähig sind, heran. Deshalb kann man nach ochistitel'noj des Klistieres das tropfige System mit der warmen Lösung und, nicht anschaltend zum System der Nadel einstellen, den Gummiadapter des Systems in den geraden(direkten) Darm einzusetzen. Die Geschwindigkeit der Abgabe der Lösung soll 40-60 Tröpfeln in die Minute sein.

Selbst wenn bei Ihnen ofitsinal'nyh (apotheken-) solevyh der Lösungen nein, kann man solche Lösung selbständig (doch er nicht vorbereiten soll steril) sein. Dafür in 5 l des warmen abgekochten Wassers muß man 1 Kaffeelöffel (ohne Oberteil) des Nahrungskochsalzes auflösen, aus diesem Umfang 1 l im Zirkel Esmarha abzunehmen. Weiter allen, zu erstellen, wie bei ochistitel'noj dem Klistier, in den geraden(direkten) Darm von den sehr kleinen Portionen (nach 10-15 ml), perezhimaja den Gummischlauch vom Ventil oder die Fasszange nur einzuleiten die Lösung. Doch verwenden alle diesen Weisen nur, falls es keine Möglichkeit gospitalizirovat' des Patienten mit der Vergiftung gibt.

Die Blutungen

Die Merkmale der arteriellen Blutung

Erstes, dass muß man bei den Blutungen aufstellen(einführen), welche Blutgefäße - Venen, die Arterien, die Kapillaren beschädigt sind. Gerade wird davon die Erste Hilfe abhängen. Bei der Beschädigung der Arterie hat das Blut die helle - scharlachrote Farbe und fontaniruet aus der Wunde. Berücksichtigend, dass handelt das arterielle Blut vom Herz zur Peripherie, die Blutung kann man anhalten, perezhimaja ist der beschädigte Behälter höher als die Stelle(Ort) der Beschädigung.

Perezhat' die Arterie ist es, nur gedrückt ihrer zum Knochen möglich. Wenn die Blutung aus der Wunde des mittleren und unteren Drittels der Schulter, des Unterarmes und des Pinsels geschieht(stammt), drücken plechevuju die Arterie, wenn die Blutung aus den Wunden auf dem Gebiet plechevogo des Gelenkes, podmyshechnoj, podkljuchichnoj des Gebietes, podkljuchichnuju oder die Kopfschlagader drücken. Wenn die Blutungsquelle auf den unteren Gliedmassen, die Oberschenkelschlagader drücken.

Die Hilfe bei den arteriellen Blutungen

Pal'tsevoe das Anpressen. Für die Extraunterbrechung(Extrahaltestelle) der Blutung muß man die Arterie an den Knochen von den Fingern drücken oder, wenn es Oberschenkelschlagader, - die Faust ist. Doch die Finger mit solcher Anstrengung Ihnen nicht lange festzuhalten wird gelingen, deshalb während(bis) Sie die Arterie von den Fingern festhalten, muß jemand den Gummiarterienschlauch, marlevye der Serviette und die Watte eilig finden.

Das Auferlegen des Arterienschlauches. Auf der Stelle(Ort) pal'tsevogo des Anpressens müssen etwas Tours des Arterienschlauches, untergelegt unter ihn marlevye der Serviette und die Watte auflegen. Vom richtigen(korrekten) Auferlegen des Schlauches zeugt die Unterbrechung der Blutung aus der Wunde (nach der ersten Tour des festgezogenen Schlauches) und die Abwesenheit des Pulsierens niedriger die Stellen(Ort) des Auferlegens des Schlauches. Der schwach aufgelegte Schlauch wird die Blutung nur verstärken.

Wenn Sie vom Schlauch die Kopfschlagader drücken, ist obligatorisch es legen Sie unter den Schlauch die nicht abgewickelte Binde, damit nicht perezhat' die Luftröhre und nicht zadushit' seinen(ihren) Patienten unter.

Der Schlauch kann(darf) nicht mehr(größer) aufgelegt sein, als auf 2 ch im Sommer und auf 1 ch im Winter, deshalb unter den Schlauch muß man den Zettel anlegen, wo anwiesen die Zeit des Auferlegens des Schlauches wird wird.

Danach ist nötig es des Patienten sofort gospitalizirovat', wobei jener Körperteil, wo der Schlauch aufgelegt ist, soll nicht von der Kleidung geschlossen sein.

Die Weise des forcierten Beugens die Gliedmassen wird verwendet, wenn die arterielle Blutung von den Brüchen die Gliedmassen nicht begleitet wird. Bei der Blutung aus dem Pinsel und die Unterarme von der medialen Seite des Gelenkes legen die Binde unter, die Hand(Arm) biegen bis zum äußersten in loktevom das Gelenk und legen(fixieren) sie mit Hilfe der Binde in solcher Lage zur Schulter fest. Bei der Blutung aus den Wunden der Schulter und podmyshechnoj des Gebietes die Hand(Arm) führen für den Rücken bis zum äußersten hin und biegen in loktevom das Gelenk. Konechnost' legen(fixieren) mit Hilfe der Binde fest. Bei der Blutung aus den unteren Gliedmassen die Binde legen unter das Knie unter, biegen das Bein(Fuß) im Knie bis zum äußersten und legen(fixieren) sie zur Hüfte fest. Bei der Blutung aus den Schenkeln das Bein(Fuß) biegen auch in knie-, und die Hüftgelenke. In das Gebiet der Leiste legen groß und straft komok aus der Watte oder der Kleidung dabei unter.

Die Merkmale der Blutaderblutung

Wenn das Blut der dunkelen - roten Farbe aus der Wunde langsam oder schwach pulsierend in den Takt der Atmung vom Strahl, bei Ihrem Patienten die Blutaderblutung eben handelt. Die Blutung aus grossen Venen (hüft-, podkljuchichnoj, jaremnoj) stellt die Gefahr für das Leben des Kranken wie infolge schnell krovopoteri, als auch der Möglichkeit der Luftembolie vor. Außer den Fällen(Zufällen) der Unfallverletzung Venen ist die Blutaderblutung bei dem Bruch der Blutgefäße in der Schleimhaut der Nase oder varikoznyh Venen der unteren Gliedmassen möglich. Nosovye die Blutungen, die mit der Annahme aspirina bedingt sind, der Erhöhung des Arteriendrucks, können(dürfen) für die langdauernde Zeit nicht aufhören und fordern die Anstaltseinweisungen des Kranken. Die Erste Hilfe sieht bei beliebigen Blutaderblutungen das Auferlegen des Druckverbandes, die Kälte und die Hochlagerung vor.

Die Hilfe bei den Blutaderblutungen

Das Auferlegen des Druckverbandes und die Wirkung von der Kälte. Der Druckverband wird niedriger die Wunden aufgelegt, da das Venenblut von perifericheskih der Behälter zum Herz hinaufsteigt. Ein solcher Druckverband besteht aus einigen steril marlevyh der Servietten oder der nicht abgewickelten Binde, für die den Schlauch oder die Schnürbinde auflegen. Von der Richtigkeit(Regelmäßigkeit) des Auferlegens venoznogo des Schlauches zeugt die Unterbrechung(Haltestelle) der Blutung, aber die Erhaltung des Pulsierens ist niedriger die Stelle(Ort) des Anpressens. Über der Binde in die Projektion zur Blutungsquelle ist es gut, die Blase mit dem Eis oder das Heizkissen, das mit dem kalten Wasser angefüllt ist, aufzulegen. Vergessen Sie nicht, dass man durch 30-40 Minen die Kälte auf 10 Minen entfernen(aufräumen) muß, um allgemein krovotok auf diesem Gebiet wiederherzustellen. Wenn die Blutung aus den Gliedmassen geschieht(stammt), ist nötig es ihr, die Hochlagerung zu geben.

Bei nosovom die Blutung den Flügel der Nase drücken an seine Scheidewand, es ist gut vorläufig(vorher), in nosovoj den Ablauf(Gang) das Klümpchen der Watte, die 3 % perekis'ju Wasserstoffe angefeuchtet ist, einzusetzen. Auf das Gebiet der Nasenwurzel oder des Genickes verwenden die Kälte auf 3-4 Minen mit den Unterbrechungen in 3-4 Minen bis zu der Unterbrechung der Blutung. Den Kopf, zurückwerfen es muß nicht, weil das Blut nach der Hinterwand des Pharynxes abfließen wird.

Die Merkmale der Kapillarblutung

Den langsamen Blutausfluss von ganzer Oberfläche der Wunde - die Kennziffer(Ergebnis) der Kapillarblutung. Bei ganzer scheinenden Harmlosigkeit solcher Wunde, stellt die Unterbrechung(Haltestelle) solcher Blutung die grossen Schwierigkeiten vor, wenn der Kranke von der schlechten Gerinnbarkeit des Blutes (die Hämophilie) leidet.

Die Hilfe bei den Kapillarblutungen

Das Auferlegen des Druckverbandes. Wenn in Ihrer Hausapotheke gemostaticheskaja gubka ist, ist nötig es sie, auf die Wunde aufzulegen, den Druckverband wonach zu machen. Wenn solchen gubki gibt es nicht, so legen auf die Wunde etwas Schichten marlevyh der Servietten auf, die vom Druckverband festlegen(fixieren).

Auf jeden Fall sich, wenn die Wunde auf die Gliedmassen befindet, ist nötig es ihr, die Hochlagerung zu geben und die Ruhe und die Kälte (die Blase mit dem Eis) zu gewährleisten.

Die Ohnmacht

Die Gründe der Ohnmacht

Der schlagartige kurzzeitige Verlust des Bewusstseins (die Ohnmacht) kann(darf) von verschiedenen Gründen anbrechen. Aufgrund der Ohnmacht liegt der Oxygenhunger des Gehirnes. Es kann(darf) sich vom Krampf der Behälter des Kopfgehirnes (der Schreck, der starke Schmerz), dem ungenügenden Inhalt(Erhaltung) des Sauerstoffes in der Inspirationsluft (der schwüle Raum(Unterbringung)), der heftigen Senkung des Drucks (bei der Annahme(Aufnahme) gipotenzivnyh der Präparate, der Ganglienblocker, bei dem heftigen Aufrichten) melden. Aber außer den kurzzeitigen funktionalen Vasoverstößen kann(darf) die Ohnmacht eine Untersuchung(Folgerung) der ernsten Binnenverletzungen oder der Erkrankungen, zum Beispiel der inneren Blutung, des Verstoßes des Rhythmus des Herzes mit der Neigung zur Bradykardie sein. Die Ohnmachten können(dürfen) und der Erscheinungsform(Entwicklung) der Epilepsie sein.

Dem Verlust des Bewusstseins gehen die Attacken der Übelkeit, der Schwäche, der Öbelkeit oft voran. Der Kranke fällt oder langsam fällt auf die Erde herab. Die Person(Gesicht) bei ihm erblasst, die Augensehlöcher werden eng, doch wird die Reaktion auf das Licht(Welt) lebend(lebendig) (bei der Überreichung des Beleuchtungskörpers zu den Augen die Augensehlöcher suzhajutsja) aufgespart(gesichert). Der Arteriendruck ist, den Puls der schwachen Füllung herabgesetzt. In der Flachlagerung des Kranken hört die Ohnmacht, in der Regel, schnell auf, es kehrt das Bewusstsein, der Backe rozovejut zurück, der Kranke macht den tiefen Atemzug und öffnet die Augen. Aber ist nötig es nicht sich, sich bei dem Abschluss(Endung) der Ohnmacht zu beruhigen, man muß den Grund der Entstehung dieses Zustandes präzisieren.

Die Hilfe bei der Ohnmacht

Wenn die Möglichkeit ist, legen Sie den Kranken auf den Rücken, aufgehoben seine Beine(Füß). Den Kranken wenn zu legen es ist (in der Straße, im Transport) unmöglich, setzen Sie ihn und bitten Sie, den Kopf niedriger der Knie oder bis zu dem Spiegel(Stand) der Knie zu senken. Alle einschränkenden Bereiche(Teil) der Kleidung muß man des Zuflusses der frischen Luft aufknöpfen und gewährleisten. Zerreiben Sie oder opryskajte vom kalten Wasser die Gesichtshaut, des Halses. Bringen Sie zur Nase des Kranken vatku mit dem Salmiakgeist, potrite ihr den Whisky heran. Setzen Sie podkozhno 1 ml 10 % der Lösung des Koffeins und 2 ml kordiamina ein.

Oft kommt es so vor, dass nach der Ohnmacht der Mensch von der Aufmerksamkeit der grossen Menge(Anzahl) der Leute verwirrt wird und sagt sich von der weiteren Hilfe los. Ihnen ist nötig es, zu bestehen darauf, dass der Kranke ohne Begleitung in Kurzem nicht geblieben hat, weil die Ohnmacht wiederholt werden kann(darf). Bei der Verdächtigung auf den organischen Grund der Ohnmacht ist die Anstaltseinweisung und die Durchführung der Überprüfung des Kranken notwendig.

Die Brandwunden

Die Speziese der Brandwunden

Je nach dem beschädigenden Faktor teilen die Brandwunden auf thermisch (der heisse Liquor, der Flamme, dem erhitzten Metall), elektrisch und chemisch.

Tiefgehend scheiden(sezernieren) die Infektione 4 Stufen ab: I die Stufe - die Rötung und der Wassergeschwulst der Haut(Leders), II Stufe - auf dem Hintergrund der Rötung und des Wassergeschwulstes der Haut(Leders) werden die Blasen, die mit dem Liquor angefüllt sind, III Stufe - nekroz der Haut(Leders), IV Stufe - nekroz der Haut(Leders) und podkozhnoj des Zellstoffes, der Muskeln, der Knochen gegründet.

Die Fläche(Platz) der Brandwunden klärt sich mit Hilfe der Regel devjatok und der Regel der Handflächen voraussichtlich. Die Fläche(Platz) der Handfläche des erwachsenen Menschen bildet около1 % der Fläche(Platzes) des Körpers zusammen. Nach der Regel devjatok die grossen Körperteile bilden 9 oder 18 % der Fläche(Platzes) der Oberfläche des Körpers zusammen. Zum Beispiel, bilden die Oberfläche des Kopfes und die Hälse, die Oberfläche der Hand(Arms) nach 9 %, die Oberfläche des Beines(Fußes), die Vorderoberfläche des Rumpfes - nach 18 % zusammen. Die Brandwunden gelten schwer, wenn die allgemeine Oberfläche der Beschädigungen mehr 10 % bildet(zusammenstellt).

Die Hilfe bei den Brandwunden

Erster Ihr Schritt soll auf die Unterbrechung des beschädigenden Effektes(Wirkung) des thermischen Agenten gerichtet sein. Die brennende Kleidung ist man notwendig entweder abreißen, oder auf sie die Decke umlegen. Dann sollen Sie (abschneiden, nicht abzunehmen!) die Kleidung und sie rückzustellen. Für die schnelle Abkühlung der Haut(Leders) bei den thermischen Brandwunden ist es am besten oblivat' von ihrem kalten Wasser. Bei den chemischen Brandwunden die getroffene Haut(Leder) zuerst obmojte von der grossen Menge(Anzahl) des Wassers im Laufe von 10 - 30 Minen, und dann - die neutralisierenden Lösungen: bei den Brandwunden von den Aciden - die Lösung der Soda, bei den Brandwunden von den Laugen - die schwache Lösung der Essigsäure.

Geben Sie dem Geschädigten 1 - 2 g atsetilsalitsilovoj des Acidums und 0,05 g dimedrola. Wenn die Fläche(Platz) der Brandwunde 15 % übertritt, geben Sie gelitten, nicht weniger 0,5 l des Wassers mit der Soda und das Kochsalz (1/2 ch.l auszutrinken. Der Soda und 1 ch.l. Die Salze auf 1 l des Wassers).

Auf ozhogovye der Wunde legen Sie die trocknen sterilen Binden und eilig gospitalizirujte des Patienten auf.

Die Hilfe bei otmorozhenii

Die Formen und die Stufe otmorozhenija

Bei otmorozhenii der Textur werden von der Kälte - der langdauernde Krampf der Behälter mit den nachfolgenden Thrombosen geschadet führt zu troficheskim und nekroticheskim den Verstößen in den Texturen. Otmorozhenie entsteht bei der Temperatur der Umwelt niedriger 0 °S. Am öftesten geschieht(stammt) otmorozhenie der Finger, etwas seltener - die Ohren, der Nase, der Backen, der Füsse. Die Infektion entsteht davon schneller, als mehr(grösser) Luftfeuchtigkeit und ist niedriger die Temperatur. Im Zustand entsteht die alkoholische Trunkenheit otmorozhenie häufiger. Außerdem wird es von der allgemeinen Unterkühlung des Organismus begleitet. Es wird von der standhaften Erweiterung(Ausbau) der Behälter unter dem Effekt(Wirkung) des Alkoholes und die schnelle Rückerstattung(Wirkungsgrad) der Wärme erklärt. Bei schwer otmorozhenii und die Abkühlung des Organismus sind die Atemnot, die Tachykardie, das Fallen die Hölle möglich.

In der Anfangsperiode otmorozhenija die Haut(Leder) des beschädigten Bereiches blaß, kalt, unempfindlich. Der Geschädigte empfindet onemenie. Je nach dem Erwärmen erscheint(entsteht) der starke Schmerz und es entwickeln sich die sehbaren Beschädigungen der Texturen, je nach der Stufe otmorozhenija: I die Stufe - die Haut(Leder) sinjushnaja, mit der glutroten Schattierung; II Stufe - die Hautblasen, die mit dem durchsichtigen Liquor angefüllt sind; III Stufe - die Haut(Leder) sine-glutrot, erscheint(entsteht) den Wassergeschwulst, die Blasen werden krovjanistoj mit dem Liquor ausgefüllt, entwickelt sich nekroz der Haut(Leders); IV Stufe - omertvenie der Haut(Leders) und der unterliegenden Texturen auf ganze Tiefe, bis zu den Knochen, in der Woche - feucht oder die trockene Gangräne.

Die Hilfe bei otmorozhenijah

Vor allem, muß man otmorozhennuju das Gebiet erwärmen. Die konkreten Weisen hängen von der Atmosphäre(Lage) ab. Den Geschädigten liefern Sie in den Raum(Unterbringung). Wenn Sie eine Möglichkeit haben, so erhöhen Sie otogrejte otmorozhennuju das Gebiet im Bad(Badewanne) mit dem Wasser, deren Temperatur allmählich von 36 bis zu 40 °S im Laufe von 15 Minuten. Gleichzeitig massirujte konechnost' von der Peripherie zum Mittelpunkt. Durch 30 Minen die Haut(Leder) nasuho wischen Sie auch ab bearbeiten Sie vom Spiritus(Alkohol), legen Sie die trocknen sterilen Binden mit der dicken Schicht der Watte außen(von außen) auf.

Bei otmorozhenii der Person(Gesichtes) und der Ohrmuscheln zerreiben Sie von ihrer reinen Hand(Arm) oder die weiche Textur bis zu porozovenija, bearbeiten Sie vom Spiritus(Alkohol) und vazelinovym vom Öl(Butter). Man darf den Schnee nicht für die Abreibung benutzen. Er wird die Beschädigung der oberflächlichen Schicht der Haut(Leders) herbeirufen.

Neben den lokalen Maßnahmen(Veranstaltungen) muß man den Patienten, napoiv von seinem heissen Tee und ukutav von der Decke erwärmen. Wenn otmorozhenie vom Erscheinen der Blasen und nekrozom begleitet wird, ist obligatorisch es gospitalizirujte des Patienten.

Das Elektrotrauma

Die Merkmale der Wirkung des Stromes

Der Strom leistet die lokale und allgemeine Wirkung. Mestno in der Zone(Gebiet) des Effektes(Wirkung) des Stromes entsteht die Brandwunde ohne umgebende Rötung und der Schmerzempfindungen. Die allgemeine Reaktion für die leichten Fälle(Zufälle) prägt sich im Schreck, die Erregung oder der Hemmung, das Herzklopfen, der Arrhythmie aus. Bei dem schweren Elektrotrauma werden die Funktionen des Gehirnes, des Herzes, der Atmung, bis zu ihrer Unterbrechung und dem Tod verletzt.

Die Hilfe bei der Infektion vom Strom

Vor allem, befreien Sie den Geschädigten von der Quelle des Stromes - ottolknite vom Geschädigten die elektrische Leitung mit Hilfe des hölzernen trocknen Stabs (der Griff des Schrubbers, skalka), des kleinen Gummiteppichs oder anderer isolierenden Materialien(Stoffe). Erinnern sich an die Maße(Maßnahmen) der eigenen Sicherheit!

Wenn das Herzklopfen aufgespart(gesichert) ist, fehlt und die Atmung - beginnen Sie die artefizielle Lungenventilation (der Mund in den Mund oder der Mund in die Nase). Bei der Abwesenheit des Herzklopfens - beginnen Sie die indirekte Massage des Herzes in der Kombination mit der artefiziellen Lungenventilation (2 Atemzuge auf 15 Stosse). In der Regel, das Herz starten es kann, aufgetragen(zugefügt) der starke Stoss in die Mitte des Brustbeines und fortgesetzt die äusserliche Massage des Herzes (siehe. Die Erste Hilfe bei dem plötzlichen Tod). Eine Kennziffer(Ergebnis) der richtigen(korrekten) Massage des Herzes werden pul'sovye die Stosse auf der Kopfschlagader, die Verschmälerung der Augensehlöcher und das Erscheinen der selbständigen Atmung. Nach dem Erscheinen des Herzklopfens und die Atmungen des Geschädigten sind eilig gospitalizirovat' notwendig

Die Konvulsionen

Epileptichesky den Status

Unter den zahlreichen Erscheinungsformen(Entwicklungen) der Epilepsie der dringenden Maße(Maßnahmen) fordern nur epileptichesky den Anfall und die Konvulsion. Epileptichesky kann(darf) der Anfall oder schlagartig, oder nach den Vorboten entstehen. Es können(dürfen) die vielfältigen Verstöße der Rezeption (Seh-, lautlich, obonjatel'nye der Empfindung), das Herzklopfen, darm-peristal'tika, die Sprech-und psychischen Vorboten usw sein. Für jeden Kranken sind sie, aber postojanny individuell.

Die Gründe, den Aufrufenden epilepticheskie die Anfälle, können(dürfen) die Traumen des Kopfgehirnes, die Geschwülste, die scharfen(heftigen) Verstöße des Gehirnblutkreislaufes, die Eklampsie der Schwangern sein.

Verloren das Bewusstsein, fällt der Kranke auch gibt heftig vskrik heraus. Der Kopf wird zurückgeworfen, es entwickelt sich der Kaumuskelkrampf, die Hände(Arm) werden gebogen, die Finger werden in die Fäuste zusammengepresst, die Beine(Füß) sind auseinandergebogen. Die Brust erstarrt in der Lage der maximalen Ausatmung.

Dann fangen die Zuckungen der Hände(Arme), der Beine(Füße), der Zunge an, die sich in dieser Zeit prikusyvaetsja, der Kopf zu den Seiten periodisch umdreht. Aus dem Mund wird der Schaum abgeschieden(sezerniert), es geschehen(stammen) die unwillkürlichen Urinieren, die Defäkation. So dauern bis zu 2 Minuten.

Danach verstummt der Kranke. Sein Bewusstsein fehlt, die Muskeln sind geschwächt, es kommen die Selbstbewegungen vor. Die Atmung aus spasmisch wird leise, ruhig. Es bricht der tiefe Schlaf, durch die halbe Stunde ersetzt oberflächlich, leicht, dauernd bis zu einigen Stunden an.

Die Hilfe bei epilepticheskih die Konvulsionen

Außer den Wänden des Krankenhauses soll Ihre Hilfe, vor allem, in der Warnung travmirovanija des Patienten bestehen. Wenn Sie dazugekommen sind, die Vorboten des Anfalles zu bemerken, unterstützen Sie den Kranken, damit er navznich', von ganzer Schwingung seiner(ihrer) Größe(Zunahme) nicht gefallen ist. Bemühen Sie sich fliessend, ihn auf den Fußboden(Geschlecht), untergelegt unter den Kopf einen beliebigen weichen Gegenstand(Fach) (die Jacke, tapochki, den Beutel(Kapsel)) zu senken.

In der nächsten Etappe muß man sich bemühen, seine Zähne aufzumachen und zwischen ihnen (daneben) irgendeinen festen Gegenstand(Fach), der von der Textur (den Löffel eingewickelt ist, eingewickelt das Handtuch, die zusammengelegte doppelt nicht abgewickelte Binde usw einzusetzen.). Davon verhindern Sie Sie prikusyvanie der Zunge. Nach dem Abschluss(Endung) des Anfalles, wenn der Kranke, keinesfalls nicht budite ihn einschlafen wird, soll er prosnut'sja selbständig. Je nach der Schwere des Zustandes des Kranken ist nötig es gospitalizirovat' für die Klärung der Gründe epilepticheskogo des Anfalles.

Der plötzliche Tod

Die Merkmale und die Gründe des plötzlichen Todes

Der plötzliche Tod wird von den nächsten unbestreitbaren Merkmalen begleitet:

Die Abwesenheit des Bewusstseins.

Die Abwesenheit der selbständigen Atmung.

Die Abwesenheit des Pulsierens auf den Zentralarterien (schläfrig, hüft-).

Die Erweiterung(Ausbau) des Augensehloches und die Abwesenheit der Reaktion auf das Licht(Welt).

Die Gründe des plötzlichen Todes kann(darf) sein:

Den Elektrostoss;

Die Verstöße des herzlichen Rhythmus (bei ishemicheskoj der Herzkrankheit, miokarditah, die Laster(Fehler) des Herzes);

Den Bluterguß in das Gehirn bei den Aneurysmata oder die Atherosklerose der Behälter, besonders auf dem Hintergrund des erhöhten Drucks;

Massiv krovopoterja bei dem Bruch des Aortenaneurysmas oder anderer grossen Behälter;

anafilaktichesky den Schock;

Die Asphyxie, das Treffen des Fremdkörpers in die Luftröhre.

Der plötzliche Tod vermutet den unverzüglichen Übergang des menschlichen Organismus in den Zustand der Leiche nicht. Diesem Übergang geht der Zustand des klinischen Todes voran. Es ist eine letzte umwandelbare Phase umiranija, bei der, ungeachtet der Abwesenheit des Blutkreislaufes und der Atmung, im Laufe von einiger Periode vremenja die Existenzfähigkeit aller Texturen und der Organe aufgespart(gesichert) wird. Diese Periode der Zeit, im Laufe von der reanimatsionnye der Maßnahme(Veranstaltung) möglich sind, schwingt sich von 3 - 5 Minen (bei den gewöhnlichen Bedingungen) bis zu 20 Minen (unter den Bedingungen der niedrigen Temperatur).

Die Hilfe bei dem plötzlichen Tod

Reanimatsionnye der Maßnahme(Veranstaltung) muß man sofort beginnen, und es ist noch besser - nicht zulaßend der vollen Unterbrechung(Haltestelle) der herzlichen Tätigkeit und der Atmung. Wenn zum Grund des Todes die Asphyxie oder das Ertrinken gedient haben, befreien Sie die Höhle des Mundes von den die Atmung störenden Gegenständen(Fächern). Legen Sie den Kranken auf die harte(starke) ebene Oberfläche, knöpfen Sie die einschränkende Kleidung auf. Vstan'te daneben vom Kranken legen Sie eine Handfläche auf das untere Drittel des Brustbeines - nach dem Mittelpunkt eben auf. Den Pinsel anderer Hand(Arms) legen Sie erster ist auf tyl'nuju die Seite senkrecht. Beginnen Sie die starken Stosse von den Händen(Armen) mit der Frequenz 60 - 70 in die Minute. Das Brustbein soll sich nicht weniger, als auf 4 - 6 cm zur Seite der Wirbelsäule dabei verschieben. Die Wirksamkeit der Massage wird nach dem Durchgang pul'sovoj der Welle nach der Kopfschlagader überwacht.

Nach 15 Drucken fügen Sie seinen(ihren) Mund durch das TUch dem Mund des Patienten bei, ist obhvativ von seinen Lippen und zazhav seine Nase dicht, und machen Sie 2 energische Ausatmungen. Die Brust des Patienten soll steigen. Dann setzen Sie die Massage des Herzes fort. Wenn Sie einen Helfer haben, so kann(darf) er die Massage des Herzes (4 - 5 Stosse), und Sie - die artefizielle Lungenventilation (2 Ausatmungen) verwirklichen.

Die Wirksamkeit reanimatsionnyh der Maßnahmen(Veranstaltungen) wird vom Erscheinen der selbständigen Kürzungen des Herzes (der Puls auf der Kopfschlagader) und der Miosis bestätigt. Bei dem Erscheinen der Atmung reanimatsionnuju die Hilfe kann man und eilig gospitalizirovat' des Patienten einstellen.

Bei der Abwesenheit der günstigen Merkmale die Wiederbelebung führen(leiten) im Laufe von 30 Minen durch, wonach die Massage des Herzes und die Lungenventilation einstellen.

Die Ausrenkungen und die Brüche

Die Merkmale der Ausrenkung

Von den Ausrenkungen heißen die standhafte Absetzung(Verschiebung) sustavnyh der Bereiche(Teile) sochlenjajushchihsja der Knochen, die von der Beschädigung der Gelenkkapsel begleiten. Zu den Merkmalen der Ausrenkung dienen:

Die Formabweichung des Gelenkes;

Die nicht charakteristische(Nicht charaktervolle) Lage die Gliedmassen;

Den Schmerz;

Die federnde Fixation die Gliedmassen bei dem Versuch ihr fiziologicheskoe die Lage zu geben;

Den Verstoß der Funktion des Gelenkes.

Am öftesten treffen sich travmaticheskie die Ausrenkungen, die mit der übermäßigen Bewegung im Gelenk bedingt sind, vor. Es geschieht(stammt), zum Beispiel, bei dem starken Stoss in das Gebiet des Gelenkes, das Fallen. In der Regel, werden die Ausrenkungen vom Bruch der Gelenkkapsel und die Absonderung sochlenjajushchihsja der Gelenkflächen begleitet. Der Versuch, sie gegenüberzustellen bringt den Erfolg nicht und wird sil'nejshej vom Schmerz und den federnden Widerstand begleitet. Manchmal werden die Ausrenkungen von den Brüchen - perelomovyvihi erschwert. Die Reponibilität travmaticheskogo der Ausrenkung soll wie sein es ist früher möglich.



Die Hilfe bei den Ausrenkungen

Da jedes, sogar die unbedeutende Bewegung die Gliedmassen nesterpimuju den Schmerz trägt, vor allem, Sie sollen konechnost' in jener Lage festhalten, in der sie sich, gewährleistet ihr die Ruhe auf der Stufe der Anstaltseinweisung eingefunden(erwiesen) hat. Dafür werden die Transportschienen, die speziellen Binden oder beliebigen Hilfsmittel verwendet. Für die Immobilisierung der oberen Extremität kann man das Kopftuch ausnutzen(verwenden), deren engen Enden durch den Hals zubinden. Bei der Ausrenkung legen die unteren Gliedmassen unter sie und von den Seiten die Schienen oder des Brettes(Tafel) und pribintovyvajut zu ihnen konechnost' unter. Bei der Ausrenkung der Finger des Pinsels erstellen die Immobilisierung ganzen Pinsels zu welchem oder der ebenen festen Oberfläche. Auf dem Gebiet der Gelenke zwischen der Schiene und konechnost'ju legen die Schicht der Watte an. Bei der Unterkieferverrenkung unter sie führen prashchevidnuju die Binde zu (erinnert die Binde, die auf die Hand(Arm) vom Wachhabenden) angezogen ist, deren Enden in der Kreuzweise(Kreuzgestalt) auf dem Genick zubinden.

Nach dem Auferlegen der Schiene oder des Fixierungsbandes des Patienten ist es gospitalizirovat' für die Reponibilität der Ausrenkung notwendig.



Die Merkmale des Bruches



Die Brüche nennen die Beschädigung des Knochens mit dem Verstoß ihrer Ganzheit. Die Brüche können(dürfen) geschlossen (ohne Beschädigung der Hautdecke) und offen(geöffnet) (mit der Beschädigung der Hautdecke) sein. Es sind auch die Knochenfissuren möglich.

Zu den Merkmalen des Bruches dienen:

Die Entstellung die Gliedmassen an der Stelle(Ort) des Bruches;

Die Unmöglichkeit der Bewegung die Gliedmassen;

Die Verkürzung die Gliedmassen;

pohrustyvanie knochen-otlomkov unter der Haut(Leder);

Den Schmerz bei axial pokolachivanii (entlang dem Knochen);

Bei dem Bruch der Knochen des Beckens - die Unmöglichkeit, das Bein(Fuß) von der Oberfläche abzureißen, auf der liegt der Patient.



Wenn der Bruch von der Beschädigung der Hautdecke begleitet wird, ist es ihn leicht, bei Vorhandensein von knochen-otlomkov, herauskommend in die Wunde zu unterscheiden. Ist komplizierter, die geschlossenen Frakturen aufzustellen(einzuführen). Die Hauptmerkmale stimmen bei den Beschädigungen und die Brüche - der Schmerz, die Anschwellung, das Hämatom, die Unmöglichkeit der Bewegungen - überein. Zu orientieren es ist nötig auf die Empfindung pohrustyvanija auf dem Gebiet des Bruches und der Schmerz bei der axialen Belastung. Das letzte Symptom wird bei leicht pokolachivanii entlang der Achse die Gliedmassen geprüft. Dabei entsteht der heftige Schmerz an der Stelle(Ort) des Bruches.



Die Hilfe bei den Brüchen



Bei den geschlossenen Frakturen, genauso, wie und bei den Ausrenkungen, muß man die Extremitätenimmobilisierung und die Ruhe gewährleisten. Die Mittel der Immobilisierung nehmen(einschalten) die Schienen, der Hilfsverwendung(Hilfsanpassung) auf. Bei den Brüchen der Knochen der Schenkel und der Schulter der Schiene legen, ergreifend drei Gelenke (golenostopnyj, knie-, hüft-und luchezapjastnyj, loktevoj und plechevoj) auf. Für die übrigen Fälle(Zufälle) legen(fixieren) zwei Gelenke - höher und niedriger die Stellen(Ort) des Bruches fest. Keinesfalls muß man nicht versuchen, otlomki der Knochen - es(sie) Sie gegenüberzustellen Sie können(dürfen) die Blutung herbeirufen.

Bei den offenen(geöffneten) Brüchen vor Ihnen werden zwei Aufgaben stehen: die Blutung anzuhalten und die Extremitätenimmobilisierung zu erzeugen. Wenn Sie sehen, dass das Blut vom pulsierenden Strahl (die arterielle Blutung) ergossen wird, es sind höher die Stellen(Ort) der Blutung es ist nötig, den Schlauch (siehe aufzulegen. Die Erste Hilfe bei der Blutung). Nach der Unterbrechung(Haltestelle) der Blutung auf das Gebiet der Wunde legen Sie aseptisch (steril) die Binde auf und erzeugen Sie die Immobilisierung. Wenn das Blut vom gleichmäßigen Strahl ergossen wird, legen Sie davjashchuju die aseptische Binde auf und erzeugen Sie die Immobilisierung.



Bei der Extremitätenimmobilisierung ist nötig es obezdvizhit' zwei Gelenke - höher und niedriger die Stellen(Ort) des Bruches. Und bei dem Bruch hüft-und plachevoj des Knochens obezdvizhivajut drei Gelenke (siehe ist höher). Vergessen Sie nicht, dass die Schiene auf die nackte Haut(Leder) - unter sie nicht legen es ist obligatorisch legen die Kleidung oder die Watte unter.



Sie sollen wissen(kennen), dass bei offen(geöffnet) oder geschlossen (mit der Absetzung(Verschiebung) knochen-otlomkov) den Bruch der grossen Knochen die eilige Anstaltseinweisung und repozitsija (die Wiederherstellung der anatomischen Lage) der Knochen unter den Bedingungen des Krankenhauses notwendig ist. Wenn nach dem Bruch mehr 2 ch vorbeigekommen(durchgenommen) hat, und knochen-otlomki sind, die möglich schwerste Komplikation - die Fettembolie nicht gegenübergestellt, die zum Tod oder invalidizatsii des Kranken bringen(anführen) kann(darf). Wissend(kennend) es, bestehen Sie in der Aufnahmeabteilung, damit Ihrem Patienten die eilige Hilfe geleistet haben.

Die Atemspende
Die Technik 1.

*

Legen Sie den Geschädigten streng horizontal auf den Rücken, aufgeknöpft oder abgenommen die den Körper einschränkende Kleidung.
*

Unter die Schultern legen Sie dass - oder unter.
*

Vstan'te rechts vom Geschädigten, führen Sie die rechte Hand unter seinen Hals zu, und die linke Hand legen Sie auf die Stirn auf, und maximal biegen Sie den Kopf die (Abb. 2) auseinander.
*

Öffnen Sie den Mund des Geschädigten mit dem Daumen oder beide Hände(Arme).
*

Helfend macht den tiefen Atemzug, dann bläst die Luft durch den Mull oder das TUch aus seinem(ihrem) Mund in den Mund (oder die Nase) des Geschädigten aus. Bei der Lufteinblasung muß man auf die Bewegungen der Brust folgen(aufpassen).
*

Bei der Weise " den Mund in den Mund " wird die Dichtheit mittels des Schließens der Nase, bei der Weise " den Mund in die Nase " - das Schließen des Mundes erreicht.
*

Die Lufteinblasung erstellen 12 - 15 Male in die Minute bei den Erwachsenen, 20 - 30 Male bei den Kindern.
*

Der Ausgang des Geschädigten geschieht(stammt) passivno.

Die indirekte Massage des Herzes.
Die Technik 2.

*

Den Geschädigten legen Sie auf die harte(starke) Oberfläche auf den Rücken, knöpfen Sie auf oder nehmen Sie die einschränkende Kleidung ab.
*

Vstan'te links vom Geschädigten.
*

Bestimmen Sie richtig(korrekt) den Standort der Hände(Arme) bei der Durchführung der indirekten Massage des Herzes die (Abb. 3).
*

Legen Sie auf das untere Drittel des Brustbeines die Handfläche einer Hand(Arms) auf, und auf den Rücken sie ist andere Hand(Arm) die (Abb. 3).
*

Die Anpressung verwirklicht sich mittels der rhythmischen Kompression des Herzes (60 - 80 Male in die Minute) zwischen dem Brustbein und die Wirbelsäule.
*

Nach jedem Zusammenpressen erlauben(ermöglichen) der Brust, (für die Füllung der Höhlen des Herzes aus Venen), nicht abreißend von ihr der Hände(Arme) geglättet zu werden.
*

Zur Zeit des Atemzuges die Massage des Herzes unterbrechen.

Bei der Blutung

*

Bei der starken arteriellen Blutung (hat das Blut hell - die rote Farbe), legen Sie höher die Wunden den Schlauch auf, ist näher zur Stelle(Ort) der Verwundung, untergelegt unter ihn die reine Textur, und ziehen Sie ihn bis zu der vollen Unterbrechung(Haltestelle) der Blutung fest.
*

Legen Sie unter den Schlauch den Zettel mit dem Hinweis der Zeit seines Auferlegens (nicht mehr als auf 1 - 1,5 Stunden) unter.
*

Den Schlauch darf man von den Binden, der Kleidung nicht zusammenheilen.
*

Bei der Blutaderblutung (hat das Blut die dunkele Farbe) - für die zeitweilige Unterbrechung(Haltestelle) der Blutung konechnost' heben nach oben und auf die Wunde legen den Druckverband auf.

Bei nosovom die Blutung

*

Den Kopf rückwärts nicht zurückzuwerfen, und sie vorwärts festhaltend dabei den Körper(Gehäuse) in der geraden(direkten) Lage zu neigen, den Kragen und der Gürtel(Zone) aufzuknöpfen.
*

Vysmorkat'sja. nosovuju die Höhle vom Schleim und der Klumpen des eingeschränkten Blutes zu reinigen, aber es ist besser, es unter dem Wasserstrahl durchzuführen.
*

Zazhat' des Nasenloches von den Fingern, der grossen und hinweisenden Minuten auf zehn.
*

Den Kaltwasserumschlag auf die Nase und das Genick zu legen.
*

Man kann in die Nase wattiert oder marlevyj den Pfropf anlegen.
*

Wenn nach 5 - 7 Minuten die Blutung dauert, rufen Sie zazhmite des Nasenloches wieder und den Arzt herbei.

Bei dem Sonnenstich

*

Bei der leichten Überhitzung führen(folgern) Sie den Geschädigten in die kühle lüftete Stelle(Ort) heraus, knöpfen Sie den Kragen, den Riemen auf, nehmen Sie die Schuhe ab.
*

Feuchten Sie ihm die Person(Gesicht) und den Kopf vom kalten Wasser an.
*

Geben Sie, ein wenig Mineralwassers oder leicht(ein wenig) podsol±nnoj des Wassers auszutrinken.
*

Legen Sie den Geschädigten, aufgehoben ihm den Kopf; geben Sie kaltes Getränk und razden'te.
*

Legen Sie auf den Kopf das vom kalten Wasser angefeuchtete Handtuch und legen Sie die kalten feuchten Kühlverbände auf das Gebiet des Halses auf.
*

Bis zu der Ankunft des Arztes kühlen Sie den Körper von den kalten feuchten Kühlverbänden, zu trinken geben nur, nachdem der Kranke zu sich kommen wird.

Bei dem Schlangenbiss

*

Wollen wir sich nicht gelitten bewegen.
*

Beruhigen Sie gebissen: die Panik und die Erregung beschleunigen krovotok.
*

Legen Sie mit Hilfe der Schiene gebissen konechnost' fest.
*

Fügen Sie der Stelle(Ort) des Bisses rast±rtye oder razzh±vannye die BlAtter des Wegerichs bei.
*

Geben reichliches Getränk.
*

Nicht prizhigajte die Stelle(Ort) des Bisses vom Kaliumpermanganat, legen Sie den Schlauch nicht auf, geben den Alkohol nicht.

Bei dem Hundsbiss

*

Versuchen Sie sofort nicht, das Blut (die Blutung anzuhalten trägt zur Abtragung sljuny den Hund aus der Wunde) bei.
*

Waschen Sie die Wunde vom reinen Wasser.
*

Einige Male legen Sie prodezinfitsirujte die Haut(Leder) um den Biss vom Jod, der Lösung des Kaliumpermanganats, dem Kölnischwasser, die Binde auf.

Bei der Vergiftung

Dem Geschädigten 3 - 4 Glaser des Wassers oder der rosigen Lösung margantsovokislogo des Kaliums, für das Waschen des Magens zu geben, um das Erbrechen herbeizurufen.

Bei uzhalenii von den Insekten (osami, den Bienen etc.)

*

Bei uzhalenii 1 - 2 Insekte löschen Sie von der Pinzette oder die Nägel zhalo zusammen mit giftig meshochkom. Vorsichtig, um meshochek bis zu der Extraktion(Auszug) zhala nicht zu zerdrücken.
*

Auf die Stelle(Ort) des Wassergeschwulstes legen Sie die Blase mit dem Eis.
*

Den Schmerz und die Entzündung erleichtern: spirtovoj die Kompresse, des feuchten Kühlverbandes aus t±rtogo der feuchten Kartoffel, die Abreibung uzhalennogo der Stelle(Ortes) vom frischen Scheibchen des Knoblauches.
*

Wenn osa in den Mund zufällig geraten ist, ist es sosat' die Stückchen des Eises notwendig, das stark gekühlte Wasser trinken.
*

Das Jucken vom Biss der Mücken, die Biene (nach dem Herausziehen zhala) kann man, naterev die Haut(Leder) vom Salmiakgeist, der Lösung der Soda (1/2 Kaffeelöffel auf das Glas des Wassers), oder der zerschnittenen Zwiebel, dol'koj des Knoblauches, kashitsej aus dem Kochsalz, oder mlechnym vom Saft des Löwenzahnes entfernen.

Bei der Beschädigung

*

Dem Geschädigten die volle Ruhe zu gewährleisten.
*

Legen Sie auf die Stelle(Ort) der Beschädigung den Kaltwasserumschlag (das angefeuchtete kalte TUch, das Handtuch) oder die Blase mit dem Eis auf.

Nach der thermischen oder elektrischen Brandwunde

*

Schaffen Sie die Wirkung auf den Körper des Menschen des gefährlichen Faktors ab.
*

Es ist unzweckmässig, obozhzh±nnye der Oberfläche der Haut(Leders) vom Wasser zu begießen.
*

Legen Sie auf obozhzh±nnyj den Bereich der Haut(Leders) die trockne sterile Binde auf.
*

Bei der Brandwunde des Auges, machen Sie die kalten feuchten Kühlverbände aus dem Tee, sofort rufen Sie den Arzt herbei.
*

Dass man bei den starken Brandwunden niemals machen muß:
-, die Haut(Leder) vom Spiritus(Alkohol), dem Kölnischwasser zu bearbeiten;
-, die gegründeten Blasen durchzustechen;
-, die Haut(Leder) vom Fett, zel±nkoj, der festen Lösung des Kaliumpermanganats einzuschmieren;
-, festklebend zur Stelle(Ort) der Brandwunde des Bereiches(Teiles) der Kleidung abzureißen, ihn von der Hand(Arm) anzurühren;
-, dem Geschädigten selbständig zu erlauben(lösen), sich zu bewegen;
-, die Blasen und obuglennuju die Haut(Leder) vom Wasser zu begießen.

Die Hilfe bei dem Ertrinken

*

Schnell ziehen Sie den Geschädigten aus dem Wasser heraus.
*

Löschen Sie aus dem Mund den Schlamm, das Moor.
*

Drehen Sie den Geschädigten auf den Bauch um, dann schütteln Sie beiden Händen(Armen) so, dass aus den Atemwegen und des Magens vytekla das Wasser. Heben Sie für die Beine(Füß) auf.
*

Beginnen Sie, die Atemspende zu machen. Nach dem Erscheinen der selbständigen Atmung, napoite des Geschädigten vom heissen Tee, ukutajte in die Decke.

Bei dem Bruch der Gliedmassen

*

Obespech'te die Ruhe der Stelle(Ortes) des Bruches.
*

Priotkrytom den Bruch und das Vorhandensein der Blutung halten Sie ihn mit Hilfe des Druckverbandes oder das Auferlegen des Schlauches an.

Bei dem Treffen des Fremdkörpers in die Atemwege

*

Vor allem, befreien Sie den Mund von den Resten der Nahrung vom Finger, der vom Mull eingewickelt ist, dem Tuch, umgedreht den Kopf nabok.
*

Schlagen Sie den Geschädigten in mezhlopatochnuju das Gebiet mit der Handfläche (nicht von der Faust!) für die Befreiung(Entlassung) der Passierbarkeit der Atemwege.

Bei der Ohnmacht

*

Auf den Rücken mit dem gesenkten Kopf und die erhobenen Beine(Füße) zu legen. Den Kragen und der Gürtel(Zone), Obryzgat' die Person(Gesicht) vom Wasser aufzuknöpfen.
*

Geben Sie, die Paare des Salmiakgeistes, des Kölnischwassers, des Essiges einzuatmen.
*

Im schwülen Raum(Unterbringung) öffnen Sie das Fenster, obespech'te den Zugangsweg der frischen Luft.

Bei der Infektion vom Strom (der Blitz)

*

Befreien Sie den Geschädigten vom Effekt(Wirkung) des Stromes, verwendend die Hilfsmittel (das Brett(Tafel), der Stab, die trockne Kleidung, die Gegenstände(Fächer), die nicht den Strom) durchführen(leiten), schalten Sie die Anstrengung(Spannung) vom Hebelschalter aus.
*

Wenn den Geschädigten im Bewusstsein, ohne sehbare schweren Brandwunden und der Traumen, ihn auf den Rücken legen Sie, knöpfen Sie die die Atmung einschränkende Kleidung auf.
*

Erlauben(Ermöglichen) Sie nicht, sich zu bewegen. Wollen wir nicht trinken ist wird das Erbrechen und der Verstoß der Atmung herbeirufen.
*

Bei der Abwesenheit des Bewusstseins, aber die erhalten bleibende Atmung legen Sie den Geschädigten auf die Seite auf die feste horizontale Oberfläche, obespech'te des Zuflusses der frischen Luft. Obryzgajte vom Wasser, zerreiben Sie auch erwärmen Sie den Körper.
*

Wenn die Atmung und das Herzklopfen verletzt ist, sofort beginnen Sie zur Durchführung der Atemspende und der indirekten Massage des Herzes, stellen Sie aus bis zu dem vollen Erscheinen der selbständigen Atmung und der Verschmälerung der Augensehlöcher oder bis zu der Ankunft des Arztes nicht ein