Die Wanderung nach der Krim ab 29. April bis 2. Mai 2007

Dafr will wer in die Wanderung nach der Krim auf die Maifeiertage gehen, aber kann(darf) nicht in der Krim auf ganze Woche bleiben, wir organisieren die abgesonderte Wanderung - ab 29. April bis 2. Mai. Er ist nach den Motiven der Reiseroute " das Wasser und die Steine " geschaffen und nimmt(einschaltet) den Besuch solcher Sehenswrdigkeiten der Bergkrim wie das Tal der Gespenster, der Wasserflle Dzhurla, Dzhur-Dzhur und den Geiser auf. Da die musterhafte(ungefähre) Reiseroute der Wanderung:

29. April:

Das Treffen(Empfang) auf dem Bahnhof in Simferopol (in 11 Morgen), die berfahrt auf Angarsky pereval, den Aufstieg auf sdlich Demerdzhi durch das Tal der Gespenster, das Nachtlager in urochishche Dzhurla.

30. April:

Die Hochebene Nord-Demerdzhi, die Hochebene Tyrke, den Abstieg in die Schlucht der Hap-zopfbrote.

1. Mai:

 Den Wasserfall Dzhur-Dzhur, den Wasserfall Dzhurla, den Abstieg nach dem Kanon des Flusses Alaka.

2. Mai:

Den Wasserfall den Geiser, die Steinpilze, den Ausgang(Erscheinen) zum Meer bei dem Kap Sotera. Die Abreise in Simferopol (auf dem Bahnhof werden Sie neben 6 Abenden).